Lustige Reisegeschichten aus aller Welt

Pleiten, Pech und Pannen: was Reisebloggern so alles passiert!

Auch Reiseblogger reisen nicht ohne Pannen um die Welt. Immer mal wieder geht etwas schief. Verraten wird das natürlich nur äußerst ungern. Doch wir haben die Kollegen ganz frech mal nach ihren lustigen, peinlichen oder kuriosen Geschichten gefragt und sogar Antworten erhalten. Lest selbst was den reisefreudigen Bloggern so rund um den Globus schon passiert ist!

 

Plötzlicher Notruf am Flughafen

Regina kümmerte sich gerade im Wickelraum, welcher wie so oft gleichzeitig die Toilette für Rollstuhlfahrer ist, um ihre Tochter. Da bemerkte sie ganz nebenbei, dass es wohl irgendeinen Notruf im Flughafengebäude gibt. Unbekümmert wickelte sie weiter ihr kleines Baby... bis es sie ganz plötzlich panisch wie ein Blitz durchfuhr: der Mann, der Notruf, der sprach doch tatsächlich mit ihr!

 

Wieso er das tat, warum der Notruf überhaupt losging und wie die Geschichte für Regina und ihre Familie ausging, lest Ihr hier. 


Ungebetener Gast beim Abendessen

Der Tag war lang und anstrengend. Knapp 11 Kilometer und 1300 Höhenmeter hatten Silke und Markus hinter sich. Sie durchquerten den Grand Canyon im Südwesten der USA. Vom North Rim zum South Rim. Es ist ihre erste Trekkingtour. Das Zelt auf dem Cottonwood Campground ist endlich aufgebaut und alles für das lang ersehnte Abendessen vorbereitet. Nur noch das Essen fehlt. Das ist in Metallboxen verstaut. Doch beim Öffnen der Boxen erleben die Beiden den Schock des Tages!

 

Was passiert war, warum die beiden kreischten und ob es noch ein gemütliches Abendessen gab, lest Ihr hier.


Sicher ist zu sicher

Seit Jahresanfang reisen Steffi und Lui in ihrem Camper Karl quer durch Europa. Alle 47 Länder möchten die beiden in den kommenden zwei bis drei Jahren besuchen. Gleich am dritten Tag, auf einem kleinen Campingplatz in San Marino, hatten die Beiden allerdings mit einem gänzlich unerwarteten Problem zu kämpfen. Obwohl eisige Temperaturen herrschten standen Lui ganz plötzlich etliche Schweißperlen auf der Stirn!

 

Warum Lui in der Kälte ins Schwitzen geriet und wenigstens Steffi versuchte die Nerven zu behalten, das lest Ihr hier.


Der Zoo heißt Südafrika

Begeistert erzählen Nadines Kinder der Oma wohin es im nächsten Urlaub geht:  "Wir werden Giraffen sehen, Pinguine und sogar Löwen!" Oma freut sich riesig. "Ihr fahrt in den Zoo nach Wuppertal", sagt sie euphorisch, denn gleich um die Ecke wohnt sie. Doch sie wird jäh auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. "Es geht nicht in den Zoo", muss Nadine klarstellen. Die vierköpfige Familie flog nämlich nach Südafrika.

 

Was den Vieren dort alles passiert ist, wieso die Scheiben des Autos ständig geputzt wurden und warum Papa gerne mal gegen die Türe hämmerte, das lest Ihr hier.


Wenn der Officer kommt...

"Das ist völlig normal", erklärt der Autovermieter Imke und Jan als er ihnen einen Mietwagen ohne Nummernschild übergibt. Die beiden USA-erfahrenen Reisenden haben davon zwar noch nie gehört, aber glauben dem Vermieter natürlich. Es dauert allerdings nicht allzu lange, da gehen hinter ihnen die Blaulichter an und ein Polizist fordert die Beiden auf anzuhalten. Jetzt ist guter Rat teuer.

 

Was für eine Angst die Beiden hatten, wie die Geschichte weiter ging und was der Polizist den Beiden erzählte, das lest ihr hier.


Ausgeraubt von einem Waschbär

Die Lodge ist traumhaft und befindet sich mitten im Regenwald. Einfach alle Türen und Fenster offen lassen und genießen, rät das Hotelmanagement Gudrun. Gesagt, getan.

Nach einem Strandbesuch genießt Gudrun noch ein Bier an der Hotelbar, als plötzlich ein Hotelmitarbeiter angelaufen kommt und ihr erklärt, dass das Zimmer durchwühlt sei.

 

Wer das Zimmer durchwühlt hat, was der Besucher gesucht und gefunden hat und wie das für alle Beteiligten ausging, lest Ihr hier.


Unsere Blogartikel erscheinen auch bei:

Deine Plattform für Reiseinspiration

FamilyBlogs by windeln.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste