Reiseplanung USA

Mit Baby in den USA auf Wohnmobiltour

 

Die Reiseplanung und Vorbereitung für unseren rund 3-wöchigen USA-Urlaub mit dem Hauptziel Yellowstone National Park nahm insgesamt natürlich einige Wochen in Anspruch. Planungsbeginn war etwa Mitte Juli - rund 3 Monate vor Reisebeginn. Denn Mitte September bis Anfang Oktober sollte es durch die Staaten Colorado, Wyoming, Montana, Idaho und Utah gehen. Und es sollte nicht nur unsere erste große USA-Reise mit Baby  werden, sondern auch unsere allererste Wohnmobilreise. Bisher waren wir zwar schon oft mit Zelt im Gepäck unterwegs, aber eben nicht mit Baby im Camper.

 

Start und Ende der Tour war - um die teure Einwegmiete beim Wohnmobil zu sparen - der selbe Ort: Denver. Die einzige "nahe" Großstadt (immer noch über 800 Kilometer entfernt) die neben Salt Lake City als Ausgangspunkt für einen Trip in den Yellowstone Nationalpark in Frage kam.

mehr lesen 0 Kommentare

Baby-Reiseplanung USA

Detailplan für´s Baby auf der USA-Tour

 

Mit der reinen Reiseplanung, also der Flugbuchung, den Wohnmobil- und Autoanmietungen, sowie dem Buchen oder zumindest dem Festlegen der Unterkünfte usw. war es dieses Mal mit Baby aber nicht getan. Es kristallisierten sich noch weitere Fragen heraus:

  • Wird für das Baby noch etwas bestimmtes zu Reise benötigt?
  • Wird ein Kinderwagen mitgenommen?
  • Wie wird das Baby im bzw. bis zum Flieger transportiert?
  • Wie sieht es mit dem Kindersitz im Auto/Wohnmobil aus?
  • Wo schläft das Baby im Wohnmobil?
mehr lesen 0 Kommentare

Routenplanung USA

Die Reise-Route durch den Yellowstone NP

 

Die Festlegung der genauen Reiseroute nahm die meiste Zeit bei der Reiseplanung in Anspruch. Besondere Rücksicht nahm ich wegen des dann 6 Monate jungen Babys im Gepäck bei der Routenplanung aber nicht (weshalb wir während der Tour dann noch etwas in Zeitnot geraten sollten :-)).  

 

Start und Ziel war wie gesagt Denver am Fuße der Rocky Mountains. Zunächst stellte ich mir vor von hier aus einen kurzen Abstecher in den Mittleren Westen nach South Dakota zum Mount Rushmore Monument vorzunehmen. Dann sollte es weiter in den Yellowstone Nationalpark und den Grand Teton Nationalpark gehen. Hier würden wir knapp eine Woche verbringen. Über das Craters of the Moon Monument könnten wir nach Salt Lake City gelangen. Danach noch die Canyonlands, den Dead Horse State Park und den Arches Nationalpark besuchen, bevor es wieder nach Denver geht.  Schlappe 3600 Kilometer ohne jegliche Erkundungsfahrten und 38 Stunden Reisezeit prophezeite mir Google Maps herfür.  Würde zeitlich passen :-) aber puh...

mehr lesen 0 Kommentare

Letzte Reise-Vorbereitungen

Packen für Baby Samu´s erste Reise in die USA

 

Dieses Mal bin ich, was das Packen angeht, schon wesentlich geübter als beim ersten Trip nach Samnaun. Ich weiß was wichtig ist und was zu Hause bleiben kann. Nichtsdestotrotz müssen wir bei unserem dreiwöchigen Trip durch die USA um diese Jahreszeit auf alles vorbereitet sein. Denn von heißen Temperaturen im Arches Nationalpark bis hin zu Schneefall im Yellowstone ist alles möglich!

 

Mein Tipp für eure längere Reise mit Baby: überlegt was ihr für etwa eine Woche braucht und ihr werdet am Ende damit auskommen (ausgenommen Bodies, davon solltet ihr genug einpacken)! Nehmt auch nur einen gewissen Vorrat an Windeln und Feuchttüchern für die ersten paar Tage mit. Einen großen Pack könnt ihr euch vor Ort kaufen. Denn in den USA gibt´s das alles zur gleichen Qualität wie bei uns. Wieso also alles mitschleppen?! Macht euch auch keine Gedanken wenn ihr etwas vergessen solltet - es gibt wirklich alles und das vielerorts gar 24 Stunden, 7 Tage die Woche  :-) 

mehr lesen 0 Kommentare

Unsere Blogartikel erscheinen auch bei:

Deine Plattform für Reiseinspiration

FamilyBlogs by windeln.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste