Artikel mit dem Tag "USA"



15. Februar 2020
Kaum haben wir die texanische Grenze passiert, erleben wir New Mexiko. Der Name deutet zwar noch auf Mexiko hin, doch hier ist es gänzlich anders als im texanisch - mexikanischen Grenzgebiet einige Kilometer südlicher. Unser Fokus liegt zunächst auf dem White Sands Nationalmonument: den schneeweißen Sanddünen im Süden von New Mexiko. Zum Sonnenuntergang treffen wir im Park ein und stürmen sofort auf eine der hohen weißen Dünen. Unglaublich, es sieht aus wie am Meer, von den...

09. Februar 2020
Die Old Ore Road im Big Bend National Park in Texas ist eine der bekanntesten 4x4 (Allrad-) und High Clearance Strecken im Park. Die Straße ist etwa 26 Meilen lang, sprich rund 43 Kilometer, und liegt im östlichen Teil des Parks. Sie ist als "primitive dirt road" ausgeschrieben und nur mit 4-Wheel-Drive und hohem Radstand erlaubt. Achtung: die Straße hat es wirklich in sich. Man sollte definitiv nicht versuchen die Strecke mit einem normalen PKW zu bewältigen.

31. Januar 2020
Der Big Bend Nationalpark im Südwesten von Texas (USA) ist ein wahres Outdoor-Paradies. Über 200 Kilometer Wanderwege warten darauf erkundet zu werden. Wir stellen Euch sechs + eine (nur über eine Dirt-Road erreichbar) tolle, einfache Wanderungen im Park vor, welche gut mit Baby in der Trage oder selbst laufendem Kind gemeistert werden können.

23. Januar 2020
Mit Kleinkind in einen der größten Nationalpark der USA: den Big Bend Nationalpark im tiefsten Südwesten von Texas. Nachdem wir 2015 bereits den Yellowstone NP besucht haben, haben wir uns im Oktober 2019 mit 4,5- jährigem Kind an den nächsten großen und abgelegenen National Park herangewagt. Fünf Tage haben wir im Park verbracht um wenigstens einen groben Rundum-Einblick zu bekommen. Wir geben Euch ein paar Infos und Tipps wie der Besuch im Big Bend mit Kleinkind erfolgreich wird.

18. Januar 2020
Das Texas Hill Country hat uns begeistert. Texas Hill Country wird die hügelige Region im zentralen Texas, also grob gesagt rund um Austin bzw. süd-westlich davon genannt.Bevor wir nach Austin geflogen sind, hatten wir uns ehrlich gesagt nur sehr wenig mit den Sehenswürdigkeiten rundherum beschäftigt. Ein Fehler. Hier gibt es so wahnsinnig viel zu entdecken. Das haben wir gleich am ersten Tag unseres Housesits bemerkt. Unsere Gastgeber hatten uns nämlich eine kleine Liste mit "Must-Dos"...

11. Januar 2020
Um es ganz gemütlich angehen zu können, sind wir dieses Mal bereits am Vorabend nach Frankfurt gereist und haben eingecheckt. Eine wirklich gute Idee, so konnten wir nach der Nacht in einem nahe gelegenen Hotel morgens sehr entspannt an den Flughafen, direkt durch die Sicherheitskontrolle und in der Lounge frühstücken.

21. Dezember 2019
Eigentlich bin ich kein Fan von Jahresrückblicken, zumindest nicht wenn es um meinen eignen Jahresrückblick geht. Ich schaue lieber nach vorne. Auch in diesem Jahr ist das so: in die Zukunft schauen, nicht Altem nachtrauern. Doch nachdem ich den Blogparaden-Aufruf von reisewut gesehen habe, habe ich es mir ausnahmsweise anders überlegt. Denn dieses Jahr war in vielerlei Hinsicht ein krasses Jahr. Ein Jahr voller Erlebnisse. Ein Jahr voll Freude und Trauer.

26. Oktober 2019
Als wir von Mel und Rolf gebeten wurden, Euch unsere persönlichen Highlights aus den beiden Staaten im Südwesten der USA zu verraten, waren wir natürlich sofort begeistert. Lehnt Euch zurück und macht mit uns eine kleine Reise zu grandiosen Schluchten, Wäldern aus Kakteen und schneeweißen Sanddünen. Los geht’s mit Arizona:

14. April 2019
St. Augustine an der Nordost-Küste Floridas ist die älteste Stadt der USA. Genauer gesagt, die am längsten durchweg besiedelte Stadt. Sie ist bekannt für ihre spanische Kolonialarchitektur und den imposanten, alten Gebäuden in der Innenstadt. Dieser ganz besondere europäische Zauber und Charm der Stadt lockt natürlich die Touristen in Strömen an. So haben auch wir uns bei unserem Roadtrip 2018 mit dem Wohnmobil durch den Ocala National Forest aufgemacht, um diese ganz besondere,...

02. März 2019
Wir haben im September 2015 mit unserem gerade 5-monatigem Sohn rund eine Woche im Yellowstone Nationalpark verbracht. Wir sind mit dem Wohnmobil durch den gesamten Park gefahren. Den gesamten Erfahrungsbericht und unser tägliches Befinden, sowie unsere Unternehmungen findet ihr hier. Im Nachhinein sind wir sehr froh, dass er noch so klein war, denn mit Kleinkind kann der Besuch äußerst anstregend werden. Warum und wem wir raten oder auch abraten den Yellowstone zu besuchen erfahrt Ihr nun:

Mehr anzeigen

Unsere Blogartikel erscheinen bei:

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 

Wir sind offizieller Outdoorblogger.
Top 10 Outdoorblog bei Familien.