Reisetipps 2018: Weltweite Reiseziele für den Familien-Urlaub

Da müsst Ihr 2018 hin!

Habt Ihr den Familien-Urlaub für 2018 schon gebucht? Noch nicht? Perfekt! Denn wenn Ihr weit weg wollt, haben wir was für Euch. Wir haben fünf Familien-Reiseblogger nach ihren ultimativen Tipps für das Jahr 2018 gefragt - und zwar egal wo auf der Welt! So reist ihr nun textlich nach Costa Rica, Kambodscha, Myanmar, Nepal, Sydney in Australien und Kapstadt in Südafrika. Da sind 6 Destinationen!? Richtig - wir machen mit zuletzt genanntem auch mit.

 

Costa Rica:

Familienerlebnisse zwischen Hochgebirge und tropischen Trockenwald

Zur Autorin: Frauke ist die Familienreiseexpertin und Geschäftsführerin bei REISS AUS!. Sie hält ihre Reiseerlebnisse und -erfahrungen mit Mann, Sohn und Tochter in ihrem Blog aroundtheworldticket fest, inklusive vieler Tipps und Empfehlungen.

 

Von all unseren Reisen würden wir immer wieder nach Costa Rica reisen! Es vereint alles, was man sich als Familie wünscht: Tropische Sonne, tolle und manchmal auch ganz einsame Strände an Karibik- oder Pazifikküste und für ein tropisches Land unfassbar viele sichtbare Tiere (wie Faultiere, Brüllaffen, Krokodile, Papageien etc.). Dazu gibt es sehr unterschiedliche Landschaften von Nebelwald über tropischen Trockenwald bis Hochgebirge mit noch aktiven Vulkanen und Nationalparks, die man nur auf dem Wasserweg durchqueren kann.

 

Mit älteren Kindern kann man neben den Wanderungen, auf die auch die Kleinsten tragend mitgenommen werden können, viele Outdoor-Aktivitäten unternehmen: Rafting, Ziplining durch die Baumwipfel oder Wellenreiten sind nur einige davon. Die politische Lage ist zudem sehr stabil, Malaria so gut wie unbekannt und die Infrastruktur für Selbstfahrer sehr gut. Und nicht zuletzt: Mit Kindern ist man bei den Ticos überall gern gesehen! Geheimtipp: Die Karibikküste ist touristisch nur wenig erschlossen und vom Pauschaltourismus komplett unberührt.

 

Mehr Costa Rica ist auf der folgende Seite zu finden.

Es gibt für Kinder viel Spannendes zu sehen in Costa Rica. @aroundtheworldticket
Es gibt für Kinder viel Spannendes zu sehen in Costa Rica. @aroundtheworldticket


Kambodscha:

Kinderfreundlich & abwechslungsreich

Zur Autorin:  Aus und vorbei mit den großen Reiseabenteuern! Das dachte sich Gabriela als sie Mama wurde. Doch da hatte sie die Rechnung ohne ihren kleinen Weltenbummler gemacht. 15 Ländern haben die beiden in den vergangenen fast drei Jahren bereits bereist und genau darüber und über den alltäglichen Familienwahnsinn bloggt sie auf mami-bloggt.

 

Schuldig im Sinne der Anklage! Ich habe mich sofort in Kambodscha  verliebt. Denn dieses Land in Südostasien ist äußerst faszinierend  und extrem vielseitig. Alleine mit meinem Sohn bin ich 4 Wochen dort rumgereist – zweifelsohne ist es uns nicht schwergefallen, das Land & seine Leute sofort in unser (Reise-) Herz zu schließen.

Kambodscha ist vielseitig, lässt sich sehr gut, individuell bereisen  und bietet auch für Kinder einen tollen abwechslungsreichen Mix. Die quirlige moderne Hauptstadt Phnom Penh, das sympathische Battambang, die atemberaubenden Tempel von Angkor Wat, malerische Reisfelder, glanzvolle Pagoden, dichter Dschungel, faszinierende Flusslandschaften, wunderschöne Wander- und Trekkingwege, verschlafene Bergregionen mit magischen  Wasserfällen, der größte Süßwassersee Asiens mit seiner  einzigartigen Mangrovenlandschaft, wunderschöne Strände, paradiesische Inseln, exotische Tiere, tropische Pflanzen und noch vieles mehr. Doch was mich persönlich in Kambodscha am allermeisten beeindruckt hat, ist die extreme  Kinderfreundlichkeit.

Weitere Infos von Gabriela zu Kambodscha findet Ihr hier.

Faszinierende Tempel und freundliche Menschen in Kambodscha. @mami-bloggt
Faszinierende Tempel und freundliche Menschen in Kambodscha. @mami-bloggt


Myanmar:

Mystische Aura und phantastische Menschen

Zum Autor: karl-reist - das sind Nina, Sebastian und natürlich Karl. Die Familie bewegt sich gern abseits von ausgetretenen Pfaden und so bereisen sie die Welt, seit Karl drei Monate alt ist. Auf dem Familien-Reiseblog findet Ihr lebendige, informative Reiseberichte und Tipps zum Reisen mit Kindern.

 

Aufgrund seiner Geschichte gehört Myanmar noch zu den touristisch unberührteren Ländern in Süd-Ost-Asien, aber dies ändert sich rasend.

Bei unserer individuellen Rundreise durch Myanmar verliebten wir uns in dieses schöne Land und noch mehr in die phantastischen Menschen. Wo wir hinkamen wurden wir mit einem Lächeln empfangen und wir fühlten uns überall sehr willkommen. Unser Sohn Karl war überall im Mittelpunkt und der Eisbrecher für die Einheimischen um auf uns zuzugehen. So war es leicht mit den Myanmare in Kontakt zu kommen und der persönliche Austausch war für beide Seiten interessant.

 

Aber Myanmar bietet dem Reisenden auch eine Menge Sehenswürdigkeiten. Unsere schönste Reiseerinnerung ist, als wir im Morgengrauen auf einem Tempel in Bagan standen, vor uns tobten Eichhörnchen auf den Gemäuern, aus der Ferne drangen Mönchsgesänge zu uns hinüber, der Nebel wallte über die Ebene mit mehreren tausend Tempeln, die Heißluftballons begannen zu steigen und die Sonne aufzugehen. Diese mystische Aura, die friedliche Stimmung und dazu eine der schönsten Aussichten der Welt, dass findet man nur in Myanmar.

Mystischer Momemt im Morgengrauen in Myanmar. @karl-reist
Mystischer Momemt im Morgengrauen in Myanmar. @karl-reist

Kurz gesagt: Die Ursprünglichkeit der Menschen, die vielen verschiedenen Geschmäcker und die vielfältigen Sehenswürdigkeiten machen Myanmar zu einem unserer Lieblingsreiseziele. Mehr über die Reise findet Ihr hier.


Nepal:

Alles was man mit Kind braucht

Zur Autorin: Miriam (7) und Eva (33) sind seit mehr als fünf Jahren unterwegs und bloggen auf 2-unterwegs über ihre Reisen in Europa und Südamerika und ihr Leben in Nepal. Dieses Jahr haben sie sich etwas ganz besonderes vorgenommen und möchten 1000 km wandern gehen. 

 

Nepal ist ja jetzt erst mal nicht so das klassische Reiseland für eine Familienreise. Wenn man aber genauer hinguckt, sieht man dass das Land eigentlich alles hat was man braucht, wenn man mit Kind gerne draußen unterwegs ist und sich für eine fremde Kultur begeistert.

 

Kathmandu, die Hauptstadt hat allein sieben Tempel und Orte, die zum Weltkulturerbe gehören. In Nepal treffen Buddhismus und Hinduismus aufeinander und schaffen einen spannenden Schmelztiegel der Kulturen – auch für Kinder total spannend.

 

Wer mehr Natur sehen möchte fährt nach Pokhara oder Chitwan. Von Pokhara aus geht es in die Berge, es gibt hier mehrere Treks, die auch für Kinder geeignet sind. Tolle Aussichten auf 8000er begeistern Wanderer allen Alters. In Chitwan gibt es Elefanten, Nashörner und Krokodile zu sehen. Eine Jeepsafari oder eine Fahrt im Einbaum auf dem Fluss ist ein Spaß für die ganze Familie.

 

 

Nepal hat für jeden Geschmack etwas zu bieten und ist noch ziemlich preisgünstig zu bereisen. Wie man sieht, also das ideale Reiseland für eine Tour mit Kind und es sollte unbedingt auf die Bucket-List!

 

Noch mehr über Nepal von Eva findet Ihr hier.

Eine grandiose Bergwelt und vieles mehr bietet Nepal für Familien. @2.unterwegs
Eine grandiose Bergwelt und vieles mehr bietet Nepal für Familien. @2.unterwegs


Australien/Sydney:

Natur und Sightseeing vereint

Zum Autor:  Schon ohne Kinder waren Gina und Peter viel in der Welt unterwegs. Kein Grund, jetzt als vierköpfige Familie auf das Reisen zu verzichten.

Alles ist möglich – auch mit Kind. Das leben die vier und darüber berichten sie auf ihrem Blog dastoa. Die schönsten Plätze, die sie auf ihren Reisen gesehen haben, aber auch Empfehlungen von anderen Reisenden mit Kindern findest ihr auf der Weltkarte.

 

Unser liebstes Reiseziel mit Kind? Ganz klar – wir sind Australien Fans und haben sogar schon unsere Kinder mit dem Down Under Fieber

angesteckt.

Wenn du nach Australien reist, musst du unbedingt eine kleine oder größere Rundreise machen. Es gibt dort so viel zu sehen. Die Ostküste bietet Strand und Natur – ganz wie es dir am besten gefällt. Auf unserem Weg von Caloundra an der Sunshine Coast in Queensland über Brisbane, Byron Bay und viele andere Orte nach Sydney war Abwechslung das Programm. Mal ein halber Tag am Strand, dann wieder eine Wanderung in den Bergen der Nationalparks.

 

Apropos Nationalparks und Berge, die Blue Mountains in der Nähe von Sydney sind einen Ausflug allemal wert. Cable Way, Railway und Skyway begeistern Kinder wie Erwachsene. Wanderwege gibt es für jeden Geschmack. Wer einen ganzen Tag wandern möchte, hat hier die Möglichkeit. Aber auch Familien mit kleinen Kindern, wie wir können kurze Strecken in den Blue Mountains gehen.

Schon die Kleinsten haben Spaß in und um Sydney. @dastoa
Schon die Kleinsten haben Spaß in und um Sydney. @dastoa

Ja und natürlich Sydney. Eine wunderschöne und lässige City. Der Blick über die ganze Stadt vom Sydney Tower Eye, der Zoo mit bester Aussicht auf das Opernhaus und Darling Harbour sind nur ein paar Ziele, die du unbedingt besuchen musst. Am Darling Harbour fanden wir sogar einen super schönen und großen Spielplatz der die Herzen der Kinder höher schlagen lässt. Mehr über Australien gibt es hier.


Kapstadt/Südafrika:

Spaß & viele Erlebnisse für Klein und Groß

Zur Autorin: Mel ist freie Journalistin und schreibt über die Reise- und Wandererlebnisse mit ihren beiden Männern, gibt Tipps und Informationen, checked Hotels und AirBnB-Unterkünfte auf ihrem Blog Kind im Gepäck. Neben Fernreisen rücken immer mehr Städtetrips und spannende nahe Urlaubsziele für Familien in den Fokus des Blogs.

 

Kein Zeitunterschied, unzählige Ausflugszielekinderfreundliche Menschen, eine bunte Tierwelt, ein tolles Klima und eine gute medizinische Versorgung - Herz was willst du mehr!? All das bietet einem Südafrika, genauer gesagt Kapstadt und sein Umland. Die Mother City ist deshalb ein wahrgewordener Traum für Familien.

 

Stadt, Strand, (Wein-) Berge und Meer - für Kinder und die Eltern gibt es eine Menge zu erleben und die Urlaubstage werden definitiv für alle zum spannenden Erlebnis. Am Morgen eine kleine Wanderung auf der Kaphalbinsel, am Nachmittag entspannen am Meer, am Abend ein Braai im Guesthouse?! Klingt gut? Na dann los!

 

Und die wilden Tiere - zu Wasser und zu Land - gibt es ja auch noch zu bestaunen. Südafrikas kleinster Nationalpark - der Bontebok NP - liegt bspw. nur 2,5h Fahrzeit entfernt. Hier gibt es zwar keine Löwen oder Büffel, aber Antilopen, Zebras und die einzigartigen Buntböcke nach denen der Park benannt ist.

AM Kap der guten Hoffnung in Kapstadt.
Traumurlaub am Kap für die gesamte Familie @kindimgepaeck

Alle acht Gründe - und beeindruckende Bilder - warum Ihr als Familie nach Kapstadt müsst findet Ihr hier.


Weitere Reise-Tipps von uns:


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Stefan (Donnerstag, 15 Februar 2018 11:22)

    Danke für die Tipps. Als ewige Australienfans können wir dieses Land natürlich wärmstens empfehlen, im wahrsten Sinne des Wortes. Wobei es mich selbst eher raus aus die Städte ziehen würde, wenn Australien. Aber das ist wohl Geschmackssache. Ansonsten beim Rest der Tipps weiße Flecken in meiner Reiselandkarte. Costa Rica muss genial sein, auch weil in Sachen erneuerbare Energien recht weit vorne weltweit.

    Für uns selbst geht es dieses Jahr aber wohl eher etwas weniger weit. Rumänien, Frankreich oder Slowakei/Tschechien/Polen sind die Favoriten. Mal schauen.

    Liebe Grüße, Stefan von www.6inavan.com

  • #2

    Johannes (Mittwoch, 21 Februar 2018 13:33)

    Die Liste ist super, wenn man Fernreisen plant. Als etwas weniger weit entferntes Reiseziel kann ich Südtirol uneingeschränkt empfehlen. Hier entdecken Kinder und Erwachsene zwischen Wandern, Klettern, Radfahren und vielen weiteren Aktivitäten jeden Tag etwas Neues. Besonders schön ist die Gegend um Meran - als Unterkunft kann ich das Familienhotel Feldhof empfehlen.
    https://www.feldhof.com/

  • #3

    Kind im Gepäck (Donnerstag, 22 Februar 2018 11:39)

    Lieber Johannes,
    dann wäre unsere Liste mit europäischen Reisezielen sicherlich etwas für Euch.
    Südtirol ist sicherlich sehr toll, da es wie du sagst auch sehr vielseitig ist :-) Danke und viele Grüße!

  • #4

    Franzi Heine (Freitag, 28 September 2018 14:08)

    Danke für den Beitrag und die Tipps zu Reisen mit Kindern. Meine Kinder waren schon einige Male jetzt im Ferienlager und wollen jetzt endlich mal mit uns in den Urlaub. Besonders Costa Rica könnte den beiden gefallen. schlage ich auf jeden Fall mal vor!
    LG
    https://www.reisemeise.de/kinderreisen

Unsere Blogartikel erscheinen bei:

FamilyBlogs by windeln.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste