Reisetipps 2018: Tolle Reiseziele für den Familien-Urlaub in Europa

Da müsst Ihr 2018 hin!

Habt Ihr den Urlaub für 2018 schon gebucht? Noch nicht? Perfekt! Denn wir haben sieben Familien-Reiseblogger nach ihren ultimativen Tipps für das Jahr 2018 innerhalb Europas gefragt und nehmen Euch nun mit nach Deutschland, Österreich, Schweiz/Italien, Großbritannien, Dänemark, Rumänien und die Kanaren! Hier sind die besten Ideen für einen gelungenen Familienurlaub:

 

Deutschland:

Ganzjähriger Familien-Spaß an der Lübecker Bucht

Zur Autorin: Alexandra ist der kreative Kopf hinter dem Familienreiseblog Levartworld auf dem sie über ihre nahen und fernen Reisen mit ihrem Sohn berichtet. Sie empfiehlt allen Familien die gerne in Deutschland bleiben würden die Lübecker Bucht:

 

Die Lübecker Bucht ist das perfekte Reiseziel für die ganze Familie, wenn es mal nicht so weit weg gehen soll. Die Ostsee hat mehr zu bieten als breite, feine Sandstrände, beeindruckende Sonnenuntergänge und frische, salzige Luft. Es gibt so viel zu entdecken und zu erleben, dass ein einziger Urlaub gar nicht ausreicht. In der Lübecker Bucht ist das ganze Jahr über eine Menge los.

 

Es werden Fackelwanderungen, Geocaching, Piraten-Schatzsuche und viele weitere kostenlose Events für Familien mit Kindern angeboten. Adrenalinjunkies werden im Hansa Park glücklich und bei schlechtem Wetter gibt es in unmittelbarer Nähe viele spannende Museen wie das erste deutsche Bananenmuseum, das Museum "ZeiTTor" oder das Hansemuseum. Auch ein Sea Life, die Miniaturwelt "Field und Fun" und die Ostseetherme befinden sich ganz in der Nähe.

 

Mehr Infos findet Ihr bei Alexandra auf der Seite hier.

Wundervoller Abendspaziergang an der Lübecker Bucht. @levartworld
Wundervoller Abendspaziergang an der Lübecker Bucht. @levartworld


Österreich:

Vielseitige Abwechslung am Achensee

Zur Autorin:  Auf ihrem Blog Outdoor-Familien-Glück berichtet Natalie über Natur- und Outdoor-Erlebnisse, hauptsächlich mit ihrem 4-jährigen Sohn. Wandern, Radeln, Klettern uvm. in den Alpen, den deutschen Mittelgebirgen und in ihrer Heimat am Niederrhein. Die letzten beiden Sommerurlaube hat die Familie am Achensee in Tirol verbracht. Zuletzt waren es zwei wunderbar-lange Wochen bei denen sie jede Menge Tipps & Ideen für einen abwechslungsreichen Urlaub am See sammelten. 

 

Und hier kommen meine unschlagbaren sieben Argumente für einen Urlaub mit Kind am Achensee:

  • Durch die Kombination von Bergen und See ist für jeden etwas dabei, gerade für Kinder, die ja Wasser immer lieben.
  • Es gibt 2 Gondelbahnen (eine im Rofan, eine im Karwendel), mit denen man schnell auf eine tolle Höhe kommt und wunderbare Aussichten genießen kann. Auch mehrere Gipfel sind bereits für kleine Kinder gut erreichbar.
  • Mit der Achenseeschifffahrt kann man jeden Tag Schiff fahren. Durch Erwerb der AchenseeErlebnisCard kann man unbegrenzt Schiff, Gondel und Bus fahren. Kinderherz, was willst Du mehr!?
Rund um den Achensee haben Familien eine Menge Möglichkeiten. @outdoorfamilienglueck
Rund um den Achensee haben Familien eine Menge Möglichkeiten. @outdoorfamilienglueck

  • Außerdem gibt es auch noch eine Dampfzahnradbahn, mit der man bis nach Jenbach ins Inntal und wieder zurück fahren kann.
  • In Achenkirch gibt es einen Wasserspielplatz und einen abgetrennten Bereich vom See, der nicht ganz so kalt ist und zum Schwimmen einlädt.
  • Viele Almen sind leicht zu Fuß erreichbar, manche sogar mit dem Auto (zum Beispiel in den Karwendeltälern).
  • Ins Inntal und bis nach Innsbruck ist es nicht weit, ebenso ist man schnell am Tegernsee und in der wunderschönen Eng am großen Ahornboden


Schweiz/Italien:

Wandern und Relaxen am Lago Maggiore

Zur Autorin: Charnette berichtet auf ihrem Familien- und Reiseblog Wir auf Reise von ihren Reisen und Ausflügen mit ihrer kleinen Familie. Zu dritt bereisen sie ferne Länder, aber sie sind auch viel in ihrer Heimat, in Oberschwaben, unterwegs. 

 

Der Lago Maggiore hat für Familien einiges zu bieten. Die Kombination Wasser und Berge kommt nicht nur bei den Erwachsenen gut an. Wir gestalten unsere Kurzurlaube am Lago Maggiore immer so, dass wir morgens zeitig zu Ausflügen oder Wanderungen aufbrechen, um uns nachmittags im See abzukühlen und Zeit zum Spielen zu haben.

 

Ganz besonders toll finden wir die Tessiner Täler, wie Maggiatal, Verzascatal oder Centovalli. Dort sind Wanderungen durch die wilde, aber unheimlich schöne Natur möglich. Und weil es in den Tälern nicht steil ist, sind diese Wanderungen auch mit kleineren Kindern sehr gut zu meistern. Gerade das Verzascatal mit der berühmten Staumauer ist definitiv ein Besuch wert.

Der Lago Maggiore, eingebettet in eine wundervolle Bergkulisse. @wiraufreise
Der Lago Maggiore, eingebettet in eine wundervolle Bergkulisse. @wiraufreise

Wer schon ein bisschen wanderfreudigere Kinder hat, kann auch kleine Bergtouren machen. Die Wanderwege im Tessin sind immer gut gekennzeichnet und machen so auch unerfahrenen Wanderern Freude. Wir suchen uns immer Strecken aus, die entweder ein tolles Ziel haben, zum Beispiel eine Alpe, bei der wir zu Mittag essen können, oder bei der wir eine gute Aufgabe stellen können, zum Beispiel Maronen oder Pilze sammeln, einen tollen Wanderstock finden. Mehr Infos über den See findet Ihr bei Charnette hier.


Großbritannien:

Inselhopping auf den Channel Islands

Zur Autorin:  Martina berichtet von ihrer Familie auf Franzls on Tour. Seit 20 Jahren ist deren größtes Hobby das Reisen – mittlerweile mit den Kindern Niklas (5) und Hanna (4) im Schlepptau. Letztes Jahr haben sich die Franzls ein Jahr Auszeit gegönnt und waren in Südostasien und im südlichen Afrika unterwegs. Sie haben viele Lieblingsreiseziele, möchten euch heute die Channel Islands (Kanalinseln) vorstellen, eine wunderschöne Inselgruppe im Ärmelkanal. Dank des Golfstroms ein idyllisches Urlaubsparadies mit subtropischer Vegetation, mildem Klima und schönen Stränden.

 

Zu den Channel Islands gehören fünf Inseln, drei davon haben wir während unseres zweiwöchigen Camping-Aufenthalts besucht:

  1. Auf Guernsey ticken die Uhren noch ganz anders als bei uns und das Flair ist sehr gemütlich und entspannt: einspurige Straßen, hübsche Backsteinhäuser, tolle Strände, viel Natur und nette Wandermöglichkeiten.
  2. Auf der größten Insel Jersey gibt es mehr touristische Infrastruktur, zum Beispiel einen Wildlife-Park und viele Wassersport-Möglichkeiten. Auch hier hatten wir eine tolle Zeit!
  3. Herm kann man ganz einfach zu Fuß umrunden. Am bestens besucht man das wunderschöne Inselchen frühmorgens, bevor der große Touristenansturm von Kreuzschiffen losgeht.
Gelungener Familien-Urlaub auf den Kanalinseln.  @franzlsontour
Gelungener Familien-Urlaub auf den Kanalinseln. @franzlsontour

Auf den Channel Islands gibt es einige Campingplätze und viele andere schöne Unterkünfte. Mit der Autofähre kommt man von St. Malo (Frankreich) in wenigen Stunden ganz bequem auf die Inseln Guernsey oder Jersey. Auf Jersey gibt es auch einen Flughafen (Jersey Airport).

 Bei uns war es Liebe auf den ersten Blick und wir können eine Reise auf die Channel Islands mit ganzen Herzen empfehlen! Mehr über die Kanalinseln findet Ihr bei den Franzls hier.


Rumänien:

Bei Dracula in Transilvanien

Zur Autorin: Ina schreibt auf dem Blog Mit Kind im Rucksack. Dort geht es um die Reisen der in Norwegen lebenden Familie. Am liebsten reist die Familie mit Rucksack und Kind per Interrail durch Europa. Auf der letzten Reise per Interrail durch Europa sind sie total von Transsilvanien in Rumänien überrascht worden. Denn wer kennt sie nicht, die Geschichte von Dracula...

Brasov, deutsche Kronstadt, wurde von Rittern des Deutschen Ordens als südöstlichste Stadt in Siebenbürgen gegründet. Die Stadt erinnert auch an eine deutsche Kleinstadt, zumindest die Altstadt mit den vielen historischen Gebäuden und alten kleinen Straßen und Gassen, die oft noch deutsche Namen haben. Überragt wird die Stadt vom Berg Tampa, an dem im Hollywood Stil, der Stadtnamen ragt.

 

Die Stadt hat uns wegen ihrer unglaublichen Kinderfreundlichkeit überrascht. Überall bekommen die Kinder ein Lächeln und ein nettes Wort. Die Stadt hat dazu noch unheimlich viele Spielplätze die in einem top Zustand und dazu noch sehr aufgeräumt sind.

 

Dazu noch eine wunderbare Landschaft mit den Karpaten. Kleine Dörfchen wo man oft noch Pferdekarren sieht, wo es scheint als ob die Zeit stehen geblieben ist. Also wir können Transsilvanien nur als Reiseziel, gerade für Familie empfehlen. Weitere Infos gibt es hier.

Das Dracula Schloss in Transilvanien.   @mitkindimrucksack
Das Dracula Schloss in Transilvanien. @mitkindimrucksack


Spanien:

Auf den Kanaren gibt´s für jeden Geschmack etwas

Zur Autorin: Angela bloggt über das Reisen mit Kind bei Unterwegs mit Kind. Mit ihren Sohn (7) reist sie durch Deutschland, Europa und die Wellt, seit er fünf Monate alt war. Sie kennt alle sieben Kanarischen Inseln und hat einige schon mehrfach besucht. Für einen Familienurlaub kann sie auch absolut alle Inseln empfehlen.

 

Ich bin mit meinem Sohn nun ja schon ganz schön viel zu zweit in der Welt herum gekommen, aber auf die Kanarischen Inseln zieht es mich immer wieder. Klar sind Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, La Gomera, La Palma, El Hierro und Fuerteventura ganz schön unterschiedlich. Jede hat ihre eigenen Reize, seien es Strände, Kultur oder unberührte Natur. Aber es gibt auch einiges, was alle sieben Vulkaninseln im Atlantik gemeinsam haben: Ideal für Reisen mit Kind ist zum Beispiel das ganzjährig recht gleichmäßige Klima.

 

Im Winter sind die Kanaren ein nahegelegenes Sonnenziel, im Sommer sind sie nicht zu heiß. Genial finde ich auch, dass Berge und Meer auf den Kanaren so nah beisammen liegen, dass man morgens wandern und nachmittags baden gehen kann. Außerdem liebe ich das Essen auf den Kanaren. An Runzelkartoffeln und Fisch oder Meeresfrüchten kann ich mich gar nicht satt essen, und mein Sohn liebt sie auch. Außerdem liegen mindestens zwei Nationalparks und der höchste Berg Spaniens auf den Kanaren.

Mole Muelle von Arianga auf Gran Canaria.
Auf Gran Canaria. @unterwegsmitkind

Wenn ihr tolle Natur liebt und eine ausgebaute touristische Infrastruktur euch nicht stört, dann werdet ihr die Kanaren genauso lieben wie wir. Weitere Informationen von Angela zum Familienspaß auf den Kanaren findet Ihr hier.


Dänemark:

Kinder sind überall herzlich willkommen: egal ob im Strand oder Restaurant

Zur Autorin: Als Küstenmami schreibt Katja seit mehr als drei Jahren auf ihrem Blog Küstenkidsunterwegs über ihr Familienleben und ihre Urlaube am Meer. Bei ihr findet Ihr interessante Ausflugsziele und tolle Bilder von den Abenteuern an der Küste, aber auch Kinderbücher, Kindermode, DIY, Rezepte, Tipps & Tricks, Katjas Aktion #Familienmoment und ernstere Themen wie z.B. Sternenkinder.

 

Dänemark ist ein großartiges Reiseziel für Familien und unser absolutes Lieblingsland - denn es ist so entspannend! Dänemark ist familienfreundlich, gemütlich (die Dänen sagen "hyggelig") und sicher, und zugleich gibt es viele aufregende Sachen zu erleben. Es ist für jeden etwas dabei: Tolle Strände, einzigartige Natur, spannende Attraktionen für die ganze Familie, süße Fischerorte und kleine Städte mit zauberhaften Shops und viel Kunst und Kultur!

 

Wir machen mit unseren Küstenkindern meist an der Nordseeküste Urlaub. Von Blavand bis Thorsminde und auch auf den Inseln Römö und Fanö erstrecken sich kilometerweite Sandstrände, weiter im Norden spannende Steilküsten. Am Strand hat man auch im Sommer viel Platz für sich, und meist geht es kinderfreundlich flach ins Wasser.

 

Hinter den dänischen Dünen, inmitten der wunderschönen Natur, liegen kleinere und größere malerische Ferienhäuser, in denen man als Familie seinen Urlaub ganz nach dem eigenen Bedarf gestalten kann. Gerade mit kleinen Kindern ist es toll, dass man essen, schlafen und spielen kann, wann immer man will!

Am Strand spielen in Dänemark: aufregend und spannend zugleich. @küstenkidsunterwegs
Am Strand spielen in Dänemark: aufregend und spannend zugleich. @küstenkidsunterwegs

Wenn wir mal nicht an den Strand gehen, unternehmen wir aufregende Ausflüge und besuchen Leuchttürme, Aquarien, Cafés, Fischerhäfen, Museen und Wikingerdörfer. An vielen Orten gibt es zudem schön gestaltete Spielplätze oder die berühmten Hüpfkissen. Denn Dänemark ist familienfreundlich! Das merkt man in jeder Bäckerei, in jedem Einkaufsladen und jedem Restaurant, vor allem aber an der wunderbar gelassenen, herzlichen Einstellung der Dänen gegenüber Kindern: Sie werden als selbstverständlich angesehen und sind überall willkommen! Das macht das (Urlaubs-)Leben so viel leichter, und wir fühlen uns als Familie in Dänemark ungeheuer wohl - lest hier.


Weitere Reise-Tipps in Europa von uns:


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Martina von Jolinas Welt (Sonntag, 14 Januar 2018 08:09)

    Geniale Sammlung.
    Gerade die Ostsee-Tipps werde ich mir mal gut merken, denn das ist unser Ziel 2018

  • #2

    Kind im Gepäck (Sonntag, 14 Januar 2018 09:00)

    Liebe Martina, vielen Dank! Das ist ja perfekt, dann wünschen wir jetzt schon einmal viel Spaß bei der Urlaubsplanung ;-)

  • #3

    Diana (Sonntag, 14 Januar 2018 09:23)

    Super Tipps. Danke dafür. Leider fällt unser Urlaub dieses Jahr so gut wie aus. Wir planen was Größeres und da muss das Geld zusammengehalten werden ;-)

  • #4

    Angela (Sonntag, 14 Januar 2018 21:17)

    Liebe Mel,
    das ist ja eine schöne bunte Sammlung geworden. Ich bin jetzt super neugierig auf die Kanalinseln! Denn Inseln verbreiten einfach immer sofort Urlaubsatmosphäre. Danke, dass ich dabei sein durfte.
    Liebe Grüße
    Angela

  • #5

    Kind im Gepäck (Montag, 15 Januar 2018 13:58)

    Liebe Diana, das kennen wir.... allerdings hat das bei uns irgendwie noch nicht so richtig geklappt (mit dem daheim bleiben) ;-) Aber ihr könnte ja hier ein wenig vom Urlaub träumen!

  • #6

    Kind im Gepäck (Montag, 15 Januar 2018 14:00)

    Liebe Angela,
    ja die Sammlung ist echt queerbeet - das ist super! Die Kanalinseln lesen sich aber auch echt spannend, vor allem weil man die irgendwie nie auf der Liste hat.
    Schön, dass du mit den Kanaren mitgemacht hast, denn die sind einfach beliebt bei allen.
    Viele liebe Grüße von uns 3

Unsere Blogartikel erscheinen bei:

Deine Plattform für Reiseinspiration

FamilyBlogs by windeln.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste