Krakau: Tipps von "Barbaralicious"

Mythenumwobenes Krakau

In ziemlich genau einer Woche geht es für uns nach Krakau. Es wird unser erstes Mal in Polen, genauer gesagt, überhaupt unsere erste Städtereise gen Osten werden. Deshalb haben wir Barbara Riedel vom Blog Barbaralicious nach Ihren Eindrücken und Tipps gefragt. 

Barbara hat Kraukau im März für drei Tage besucht und uns Folgendes verraten.

Hallo Barbara, wie war Dein allererster Eindruck von Krakau? Welches Adjektiv hättest Du nach den ersten 60 Minuten verwendet?

Mein erster Eindruck war ehrlich gesagt: KALT! Ich war an einem wirklich kalten Märzwochenende dort und habe total gefroren. Danach hat sich das Wort „mythenumwoben“ in meinem Kopf gebildet, weil ich bei der Free Walking Tour so viele davon gehört habe.

Was legst Du uns ans Herz? Was müssen wir unbedingt in Krakau machen/essen/anschauen?

Ich kann jedem nur die Free Walking Tour empfehlen. Da sieht man in kurzer Zeit die wichtigsten Orte der Stadt und erhält auch noch tolle Hintergrundinformationen. (Die Tour beginnt aktuell täglich um 10:15 Uhr und 14:30 Uhr. Von Juli bis September gibt es auch eine um 16:00Uhr. Treffpunkt: vor der Marienkirche in der Innenstadt.)

Was würdest Du bei Deinem nächsten Krakau-Besuch noch machen? Wir könnten das dann nämlich gleich machen....

Die Jewish Quarter Tour! Die hätte ich gerne noch gemacht, habe es aber wegen des Wetters nicht mehr geschafft. Die soll übrigens noch schöner sein als die normale Free Tour. Außerdem würde ich beim nächsten Mal zum „Dragon of Krakow“ runtergehen. Ich habe ihn nur von weitem gesehen. Wer wissen will, wer dieser Drache ist, kann gerne auf meinem Blog nachschauen und es nachlesen.

Hast du sonst noch irgendwelche - praktischen - Tipps für uns?

Ich war ganz in der Nähe des Marktplatzes untergekommen. Das war sehr praktisch und kann ich nur jedem empfehlen.

 

Wir danken Barbara, dass Sie für das kurze Interview Zeit hatte!

Kalt wird es nächste Woche hoffentlich nicht werden und wir werden definitiv den "Drachen von Krakau" besuchen gehen - sicherlich ein Highlight für Samu ;-)

 


Wer ist Barbara(licious)?

Barbaralicious ist der Blog von Barbara Riedel. Sie ist Dolmetscherin & Übersetzerin und Bloggerin & Autorin. Nach ihrem Studium ist Barbara um die Welt gereist und hat schnell gemerkt: "Das ist mein Ding!" Seitdem reist sie als Backpackerin und digitale Nomadin um die Welt. Auf ihrem Blog vereint sie ihre großen Leidenschaften, das Reisen und das Schreiben. Selbst beschreibt sie sich als "total reisesüchtig"  und zieht am liebsten allein von einem Abenteuer ins Nächste. 

 

Im März hat Barbara Krakau besucht und natürlich auch darüber gebloggt. Den Beitrag von ihr findet Ihr hier.

Barbara Riedel von Barbaralicious
Barbara Riedel von Barbaralicious

Mehr von Barbara und Ihrem Blog "Barbaralicous" findet ihr auf folgenden Social Media Kanälen:

 

Seid Ihr schon in Krakau gewesen? Habt Ihr noch weitere Tipps für uns? Dann her damit, wir freuen uns über jeden Hinweis und die Leser auch!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Blogartikel erscheinen auch bei:

Deine Plattform für Reiseinspiration

FamilyBlogs by windeln.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste