Bain´s Kloof Pass & Tweede Tol

Allein in der wildnis

 

Der Bain´s Kloof Pass

Der Bain´s Kloof Pass soll einer der schönsten und eindrucksvollsten Pässe in Südafrika sein. Daher hatten wir beschlossen diesen in unsere Route einzubauen. So etwas möchten wir uns schließlich nur ungern entgehen lassen. Der Weg von Stellenbosch ins etwa 45 Kilometer entfernte Wellington, dem letzten Ort vor dem Pass, zieht sich ein wenig. Wir fahren allerdings auch die meiste Zeit über Land. Samu zeigt sich dabei überraschend zufrieden in seinem Sitz auf der Rückbank.

Leider ist es wieder sehr wolkig und der Pass verschwindet teils im Nebel. Ein wirklich toller Ausblick bietet sich uns hier nicht. Doch das ist nicht schlimm. Wir genießen einfach die gemütlich Fahrt. Da die Bain´s Kloof Passstraße teils sehr eng ist und Felsüberhänge auf die Fahrbahn ragen passieren wir mehrere Hinweisschilder, dass die Fahrzeughöhe beschränkt ist. Unser Camper passt mit seinen 3,50 Metern jedenfalls noch perfekt durch.

Etwa erst nach knapp der Hälfte wird der schöne und eindrucksvolle Pass wirklich spektakulär. Jetzt erfahren wir auch wieso hier keine großen Fahrzeug fahren dürfen. Die Straße ist schmal und immer wieder ragen Felsvorsprünge auf die Fahrbahn. Gere würde ich wieder Bilder davon schießen, doch fotografieren auf der Straße ist hier definitiv nicht ratsam. Zwar sind außer uns so gute wie keine Auto unterwegs, dennoch ist es uns unwohl dabei einfach mitten auf der Straßen anzuhalten. Denn die Kombination aus engen Kurven und schmaler Straße zwingen einen die Kurven zu schneiden. Wenn da dann doch einer entgegenkommt... Und ganz unverhofft sind wir dann sowieso schon an unserem Campingplatz dem Tweede Tol.   

Tweede Tol

Wir stehen mal wieder vor einem geschlossenen Tor. Doch dieses Mal gibt es kein Hinweisschild auf eine Mittagspause oder Ähnliches. Ich schaue mir unsere Buchung noch einmal genauer an. Der Tag stimmt... es müsste doch jemand da sein! Doch weit und breit niemand zu sehen. Wir warten und warten und wollen gerade schon schauen ob es noch eine weitere Einfahrt gibt, da sehen wir jemand laufen. Aber das war´s. Vorerst. Es vergehen noch einige Minuten bis uns tatsächlich jemand das Tor öffnet. Wir zeigen unsere Buchung vor und erhalten die Antwort, dass wir uns irgendeinen Stellplatz aussuchen dürften, denn wir wären alleine. Alleine? Ja, alleine! Es werden keine weiteren Camper mehr kommen. Seit Tagen war wohl niemand hier gewesen. Die sehr neuen Sanitäranlagen werden eigens für uns wieder geöffnet. Wahnsinn! In der Hochsaison ist der Platz ausgebucht. Ohne Reservierung kein Reinkommen. Jetzt Ende Herbst hat man Tweede Tol für sich allein. Tweede Tol kann übrigens nur telefonisch reserviert werden. Am Artikelende findet ihr genauere Informationen und eine Broschüre.

Wir parken den Camper, der auf diesem kleinen Campingplatz mit gerade einmal 20 Stellplätzen nun doch riesig erscheint, einfach über zwei Plätze. Sogleich saust eine Affenbande vorbei und begrüßt uns. Samu kann gar nicht so schnell schauen. Das gemütliche Perlhuhn welches an der Grillstelle umherläuft erhält deshalb seine volle Aufmerksamkeit. Wird sind derweil einfach überwältigt. Der Platz ist wunderbar. Hier lässt es sich aushalten - vor allem ganz alleine - nur mit Affen, Perlhühnern, sonstigem Getier - mitten in der Wildnis.

Nachdem wir den Mittag gemütlich angegangen sind und einfach Tweede Tol genossen haben (lediglich Mama hatte zwischenzeitlich eine kleine Erkundungstour unternommen) gehen wir am späten Nachmittag noch gemeinsam auf kleine Wandertour. Wir laufen den Wanderweg entlang des Wolwekloof River hinauf in die Berge. Immer wieder finden sich tolle Ausblicke auf die Landschaft und damit das Limietberg Nature Reserve.

 

Fazit und Tipp:

Tweede Tol ist toll ;-) (vor allem wenn man hier so ganz alleine ist). Wer also etwas "off-season" unterwegs ist, sollte sich eine Nacht hier nicht entgehen lassen.

 

Anstatt Worte lassen wir abschließend einfach wieder Bilder sprechen:

Download
Informationen inklusive Übersichtsplan zu Tweede Tol
Tweede-Tol-Map-and-Brochure.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Blogartikel erscheinen bei:

Deine Plattform für Reiseinspiration

FamilyBlogs by windeln.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste