Vom Yellowstone in den Grand Teton

Im Takt des Baby´s!

Stress oder Entspannung? Ab sofort gibt es Pausen:

Zugegeben, die ersten Tage waren etwas stressig gewesen. Wir waren einfach zu vielen komplett neuen Situationen ausgesetzt gewesen. Dem Wohnmobil, dem Baby, den unerwartet langen Fahrtstrecken. Aber in den letzten Tagen haben wir genau deshalb viel dazu gelernt. Gelernt, wie wir mit Baby deutlich entspannter unterwegs sein können. Wie? Ganz einfach - nur 2 simple Punkte! 

  1. Das Baby und wir müssen uns wohlfühlen.
  2. Das Baby braucht einigermaßen geregelte Ruhe- und Schlafzeiten und auch wir brauchen Pausen.

Wie wir das mit unseren ausgiebigen Erkundungstouren im Yellowstone Nationalpark unter einen Hut bekommen? Ebenfalls ganz einfach! Erst einmal: immer gelassen bleiben! Denn wir fühlen uns wohl wenn unser Sohn sich wohlfühlt und das tut er so lange er eben nicht ewig in seinen Sitz geschnallt ist. Also haben wir von dem "in den Sitz schnallen" zeitig Abstand genommen und es anders gelöst. So (nicht nachmachen): 

Das West Thumb Geysire Basin:

Und heute geht´s schon wieder weiter  in den Grand Teton Nationalpark. Nach rund 33 Meilen/53 Kilometern legen wir am West Thumb Geysire Basin - dem größten Geysire-Becken am Ufer des Lake Yellowstone - nochmal einen Stopp ein.

 

Das Becken wurde durch einen Ausbruch des Yellowstone-Vulkanes vor etwa 175 000 Jahren geformt. Die entstandene Caldera füllte sich mit Wasser und so entstand der Yellowstone Lake aus. Der nicht einmal einen Kilometer lange Rundweg am zentral Basin führt entlang des Sees und einen mitten durch die unterschiedlichsten Pots, Pools, Springs und Fumarolen. Der Abyss Pool ist dabei eines der tiefste und größten Quellen.

Camping vor den Toren des Grand Teton NP:

Am frühen Nachmittag verlassen wir den Yellowstone Nationalpark und erreichen Headwaters at Flagg Ranch. Da es dringend Zeit für Baby Samus Mittagschläfchen ist entscheiden wir uns hier zu nächtigen. Eine super Entscheidung, denn im Teton hätten wir sowieso nichts mehr bekommen. So genießen wir den Nachmittag in aller Ruhe mit Lesen, warmer Dusche und schönem Mittagschlaf auf dem großen Campinglatz. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Blogartikel erscheinen bei:

FamilyBlogs by windeln.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste