AirBnB als Familie. Die Tipps.

Die coolsten Apartments bekommen

Ein stylisches Penthouse in Hamburg, eine Wohlfühl - Wohnung mitten in München, ein Haus mit Meerblick in Kapstadt, eine Villa an der amerikanischen Golfküste mit Pool oder eine einsame Farm im Nirgendwo? Über das Buchungsportal AirBnB ist nahezu nichts unmöglich. Ein kleines, hübsches, günstiges Zimmer ist ebenso zu bekommen wie riesige, moderne Apartments und Villen mit privatem Schwimmbad oder sogar Baumhäuser und ganze Inseln. Als Familie aber alles ein Traum, oder? "Nicht geeignet für Kinder " oder "Höchsten zwei Gäste" ist häufig in solchen Ausschreibungen zu lesen. 

Wir sagen Euch wie es eventuell dennoch mit dem Traumhaus klappen kann und mit welchen Tipps Ihr Eure perfekte Unterkunft findet.

 

Genialer Sonnenuntergang in ruhiger AirBnB-Unterkunft am Golf von Mexiko in Texas.
Genialer Sonnenuntergang in ruhiger AirBnB-Unterkunft am Golf von Mexiko in Texas.

Die allgemeinen Suchfunktionen:

Beim Portal kann man alles ganz genau angeben. Neben dem Ort und den Reisedaten, kann der Preisrahmen und die Art der Unterkunft angegeben werden. Es kann also ausgewählt werden, ob man in gemeinsamen Zimmern mit den Gastgebern, im Privatzimmer oder einer gesamten Unterkunft für einen alleine nächtigen möchte. Zudem gibt es unter dem Menüpunkt weitere Filter, bei dem noch die Möglichkeit besteht die Unterkünfte nach ganz speziellen Kriterien auszusortieren. Nach Anzahl der Betten, Schlaf- oder Badezimmer, ob Pool oder Kamin vorhanden, ob Barrierefrei, mit Parkplatz, Haustiergeeignet oder oder oder.

 

Je konkreter Eure Wünsche sind, umso weniger wird allerdings meist angezeigt. Denn oftmals - so unsere Erfahrung - gehen tolle Unterkünfte bei einer zu eingeschränkten Suche unter. Und manchmal sogar, welche einem bestens gefallen würden.

Tipp 1: Beschränkt die Suche auf das Wichtigste.


Die spezielle Suchoption für Familien:

Bei der Art der Reise kann "Familien" angegeben. Dies schränkt die Suche automatisch auf bestimmte Merkmale wie vorhandene Küche, Fernseher, gute Bewertung von Familien und den Zusatz "Familienfreundlich" ein.

 

Hiermit wiederum werden Euch also definitiv kinderfreundliche Übernachtungsmöglichkeiten genannt. Allerdings werden ganz viele Wohnungen und Häuser, welche Euch auch super gefallen könnten, gar nicht erst angezeigt, da diese eventuell noch nicht vom Familien bewertet wurden, nur eine kleine Küchenzeile haben oder eben nicht gerade als kindgerecht gekennzeichnet sind.

 

Diese Suchfunktion ist also sehr speziell und wir von uns nie verwendet, da zu viele tolle Unterkünfte nicht angezeigt werden.

Tipp 2: Verwendet nicht die Familien-Funktion.


So kommen wir günstig zu unseren coolsten Übernachtungen:

Wir suchen immer nur nach Datum, Ort und "ganzer Unterkunft". Letzteres ist uns meist sehr wichtig, denn nur so kann man die Unterkunft auch alleine genießen. In bestimmten Fällen machen aber auch wir mal Ausnahmen. Und wenn wir nun ganz ehrlich sind, oftmals suchen wir nur nach Unterkünften für zwei Erwachsene oder zwei Erwachsene und ein Kleinkind. Denn theoretisch muss man beim Portal Kinder ab 2 Jahre bezahlen. Kleinkinder sind hingegen fast immer umsonst.

 

Ich kontaktiere also den Anbieter vorweg, stelle uns kurz vor, erzähle wer wir sind und was wir vorhaben und frage dann freundlich nach, ob unser Zwerg schon etwas bezahlen muss. In allen Fällen (!) kam bisher die Rückmeldung, dass der Kleine natürlich umsonst übernachten darf (mittlerweile ist er etwas über 3 Jahre). Ich denke, dass wohl die meisten Vermieter Kinder bis vier Jahre kostenfrei übernachten lassen.

Geräumiges Penthouse mitten in Hamburg.
Geräumiges Penthouse mitten in Hamburg.
Gr0ßes Haus mit Meerblick in Umdloti/Südafrika.
Gr0ßes Haus mit Meerblick in Umdloti/Südafrika.
Farmhaus mit riesem Garten in Harrismith/Südafrika.
Farmhaus mit riesem Garten in Harrismith/Südafrika.

Sucht man also erst einmal nur nach Unterkünften für Kleinkind und Erwachsene, ist die Auswahl oftmals wiederum viel größer als für Kinder und Erwachsene. Das liegt natürlich auch daran, dass die Unterkünfte gegebenenfalls über kein drittes Bett verfügen, Treppen in der Wohnung oder einen nicht abgezäunten Wasserzugang/Pool haben. Das sollte man für sich persönlich eben ganz genau abklären.

 

Wir haben jedenfalls auf diese Weise bereits ein paar AirBnB-Unterkünfte bekommen welche ihre Wohnung oder ihr Haus als "nicht geeignet für Kinder" ausgeschrieben hatten. Wir können also nur raten, lasst Euch nicht abschrecken, manchmal sind es keine Eigentümer die Kinder nicht mögen, sondern sich einfach nur absichern.

Tipp 3: Kontaktiert den Anbieter freundlich und stellt Euch vor.

Unsere Top 3 - Tipps für eine coole Unterkünft bei AirBnB zusammengefasst:

  • Beschränkt Eure Eingrenzungen erst einmal nur auf das was Euch wirklich am Wichtigsten ist. Manchmal findet man wirklich tolle Unterkünfte dank winzigen Kompromissen die man eingeht. Ist die Auswahl der potentiell passenden Übernachtungsmöglichkeiten riesig, kann man immer noch einschränken.
  • Verwendet nicht zwingend die Familien-Funktion. Sie schränkt das Angebot deutlich ein. Suche ich ohne weitere Einschränken - nur mit der Familienfunktion - bspw. in Zürich nach Unterkünften so bekomme ich mit Familienfunktion 123 angezeigt, ohne über 300. In Hamburg wären es 271 familienfreundliche und weitaus mehr im Allgemeinen. 
  • Kontaktiert den Anbieter. Schreibt ein wenig über Euch, wer Ihr seid, was Ihr vorhabt und wie das Kind / die Kinder so ist / sind. Erzählt ein klein wenig, das macht Euch nicht nur sympatisch, sondern auch für den Anbieter einfacher Euch einzuschätzen. 


Tolle Unterkünfte:


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Angela (Donnerstag, 04 Oktober 2018 09:51)

    Liebe Mel,
    genauso mache ich das auch immer. Allerdings habe ich auch schon einige negative Erfahrungen mit AirBnB gemacht. Deshalb ist das Portal für mich nur dann relevant, wenn ich anderswo nichts finde. Billiger als andere ist es auch schon lange nicht mehr.
    Liebe Grüße
    Angela

Unsere Blogartikel erscheinen bei:

FamilyBlogs by windeln.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste