Weltweite Reise-Missgeschicke

Pleiten, Pech und Pannen

Herzrasen wenn der Grizzlybär plötzlich mit dem Abendbrot in Kanada vor einem steht, schweißnasse Hände weil das Flugzeug irgendwo in der Pampa in Mittelamerika ohne einen abzuheben droht oder panisches Gekreische weil sich eine Schlange hinter der Freiluft-Toilette in Afrika versteckt - unglaubliche, einzigartige Momente auf Reisen die man definitiv niemals vergisst.

Nicht immer läuft beim Reisen alles rund. Manchmal geht auch etwas gehörig schief oder es passieren Dinge auf die man überhaupt nicht vorbereitet ist. Alle Reisenden können davon ein Lied singen. Mal ist es die eigene Dummheit, mal einfach menschliches Versagen, mal sind es die Kleinen, die Kinder, die Dinge tun mit denen wir niemals gerechnet hätten. Egal was es ist, am liebsten würde man dann doch oftmals peinlich berührt im Boden versinken, sich wegbeamen oder einfach nur davonrennen. Glücklicherweise kann man im Nachhinein meist aber auch herzlich über solche Situationen lachen.

 

Die etwas anderen Reise-Stories

Wir selbst kennen solche Situationen nur all zu gut. Kaum eine Reise geht bei uns vorüber, bei der nicht irgendetwas schief läuft. Meist sind es ja wirklich nur Kleinigkeiten. Wir selbst könnten euch also sicherlich jede Woche eine Geschichte erzählen. Sei es von mir, der Mama die in Südafrika einfach einen Bauarbeiter mit Stoppschild ignorierte und plötzlich auf einspuriger Straße entlangbretterte (zu dumm nur, dass einen aber auch alle warnen, ja nicht auf freier Strecke anzuhalten), sei es Samu, der sich in Lissabon genüsslich von den Trauben im Supermarkt bediente oder sei es der Papa, der regelmäßig Probleme mit den Wörtern "permited" (erlaubt) und "prohibited" (verboten) hat und daher auch schon fröhlich winkend den Ranger beim Holzsammeln (it´s NOT permitted oder auch "prohibited") gegrüßt hat.


Meist, ihr merkt es schon, sind es eher ganz kurze Geschichten. Aber auch aus diesen - sagen wir - Kleinigkeiten lassen sich wirklich spannende, lustige und kuriose Storys machen, Berichte, die definitiv von den normalen Reiseberichten, Tipps oder Informationen zu einem bestimmten Land  abweichen.

Reiseblogger stellen sich uns

Wir haben uns deshalb bei den Reiseblogger-Kollegen umgehört und natürlich haben da einige sofort mindestens eine kleine Geschichte auf Lager gehabt. Stories von Reisen, die sie bisher noch geheim gehalten hatten und eigentlich lieber nicht unbedingt erzählen wollten. Doch dank Samus grandiosen Überredungskünsten haben wir einige nette Bloggerkollegen gefunden, welche dann doch bereit waren von ihren Missgeschicken, die  irgendwo auf der Welt passierten, zu berichten oder uns in einem kurzen Interview ein wenig darüber zu berichten.

Die Serie!

So war ganz schnell die Idee geboren daraus eine nette, tolle Serie für Euch zu bauen: Pleiten, Pech und Pannen - weltweite Missgeschicke von Reisebloggern. Ab dem 07. Juni werdet Ihr wöchentlich, immer Mittwochs, mit einer lustigen Geschichte unserer Bloggerkollegen versorgt. 

 

Also, seid ab sofort immer gespannt, wenn es Mittwochs heißt: Pleiten, Pech und Pannen in....

 

Und folgenden Mittwoch, den 7. Juni, starten wir mit der ersten Geschichte "Notruf am Flughafen" von Regina von "Dastoa".

 

Bis dahin - eine pannenfreie Zeit!

Unsere Blogartikel erscheinen auch bei:

Deine Plattform für Reiseinspiration

FamilyBlogs by windeln.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste