Geld oder authentisch bleiben?

Juhuuu - das erste Angebot...

 

... oder doch nicht?!

 

So in etwa - ein Hoch und Tief, ein Auf und Ab - war auch die Gefühlslage von uns nach der mail beziehungsweise während des gesamten Email-Verkehrs.

Ein Kooperations-Angebot im Email-Postfach...
Ein Kooperations-Angebot im Email-Postfach...

Das erste Hoch: Yeah!

Zunächst war da natürlich das Hoch: als wir Ende der Woche in Lissabon eine mail mit einer Anfrage bezüglich einer Kooperation erhielten, waren wir schon ein wenig... Wie sollen wir das jetzt beschreiben? Eine Mischung aus stolz, glücklich, überrascht, zufrieden, erleichtert - irgendwie sowas. Es war auch tatsächlich eine Zusammenarbeit bei der Geld fließen sollte! Also nicht nur eine einseitige Angelegenheit... Oder?

Um was es ging...

Die Anfrage kam von einer SEO-Marketing-Agentur. Das machte Mama natürlich gleich mal stutzig. Folge: ein kleines Tief. Aber, so als Neue im Geschäft, hakten wir einfach mal nach (man möchte sich ja auch nichts entgehen lassen) und äußerten auch unsere Vorstellungen.

 

Es ging um einen Blogpost über, sagen wir einmal im weitesten Sinne,  "Gesundheit" (es hätte auch noch andere Wahlthemen gegeben, die allerdings nicht zu uns gepasst haben). Gesundheit auf Reisen - ein Thema über das Mama sowieso noch bloggen wollte.

Das zweite Hoch: Tschaka!

Und tatsächlich! Man schien wahrhaftig Interesse zu haben und wollte auf die Vorstellungen unsererseits eingehen. Natürlich sollte ein Link in dem Artikel platziert werden, allerdings keine Kauf-Empfehlung. Sprich, Mama sollte kein Produkt speziell bewerben (was wir übrigen NIE machen würden ohne Test!).

 

Na, das hörte sich doch gar nicht so schlecht an. Thema, Zeitraum, alles schien zu passen... wir hätten es fast gemacht, aber dann kam die mail die alles über den Haufen werfen sollte und den wahren Hintergrund der Aktion zeigte.


Das tiefe Tief

Plötzlich wurde uns erklärt, dass wir bei dem Link einen so genannten "doFollow-Link" setzen sollen. Wir sind ja noch nicht wirklich in der Materie drin, aber versuchen mal ganz kurz zu erklären was das heisst:

 

Wenn ein Blogger für einen Blogpost bezahlt wird und einen Link setzt, dann kennzeichnet der Blogger diesen Beitrag als beispielsweise  "sponsored post" oder schreibt "...in Zusammenarbeit mit..." dazu. Den Link, den er dann zu dem Unternehmen setzt ist ein so genannter "nofollow-Link" (so sollte es meist jedenfalls sein). Sprich der Blogger empfiehlt die Seite Google nicht und das Google-Ranking der Seite wird dadurch nicht verbessert. Bei einem "dofollow"-Link" hingegen verbessert sich die Seite im Google-Ranking. 

Für den Leser macht es keinen Unterschied. Er sieht nur den Link zur Seite. Ob und wie der gekennzeichnet ist ("dofollow" oder "nofollow"), kann er auf den ersten Blick nicht erkennen. Sprich, für seriöse und gut gerankte Firmen reicht der Link völlig aus, denn der Leser kommt so oder so auf die Seite des Unternehmens. Fertig.

Warum wir das hier schreiben?

In diesem Fall war die Marketing-Agentur aber nur darauf aus, dass auf irgendwelchen Seiten ein "dofollow-Link" platziert wird um das Google-Ranking des Kunden zu verbessern. So laufen sie wahrscheinlich für wenig Geld viele Links und damit ein tolles Google-Ranking (was natürlich Betrug ist und damit verboten ist).

 

WIR lassen das nicht mit uns machen! Deshalb schreiben wir das heute hier.

"Irgendwo da draußen ist es, das erste Jobangebot für Mami, oder Papa?"
"Irgendwo da draußen ist es, das erste Jobangebot für Mami, oder Papa?"

Wir denken, dass wir damit genau richtig gehandelt haben. Natürlich wäre es toll gewesen: dem Artikel den Mama eh schreiben wollte einfach einen Link beifügen und schwups, die Kohle ist da! Traumhaft! Aber in dem Fall nicht ehrlich! Und da wir authentisch sind und das auch bleiben, gibt es diese Art der Kooperation (Link-Kauf für´s Google-Ranking wohlgemerkt) bei uns nicht.

 

Verlinkungen zu seriösen Seiten - herzlich Willkommen!

Ehrliche Produkttest - her damit und gegebenenfalls gib es auch eine Empfehlung ;-)

 

Wir uns darauf!

 

P.S.: Bitte nicht steinigen falls hier etwas nicht ganz richtig erklärt wurde, sondern klärt mich noch weiter auf!

Wie findet Ihr das? Habt Ihr vielleicht auch schon vor so einer Frage gestanden: Geld oder ehrlich bleiben?  Ist Euch die Entscheidung schwer gefallen?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Gabriela (Mittwoch, 18 Januar 2017 22:15)

    Solche Anfragen kenne ich sehr gut. Hatte gerade heute wieder eine (vielleicht die gleiche Agentur �). Wollten, dass ich den Artikel nicht als Werbung kennzeichne, sondern als in Zusammenarbeit mit x oder so ähnlich. Und dann natürlich auch einen dofollow Link ... Sorry, dafür ist mir mein Blog und all die Arbeit, die dahinter steckt, zu wertvoll �

  • #2

    Kind im Gepäck (Mittwoch, 18 Januar 2017 22:25)

    Hallo Gabriela,
    das könnte gut sein! Mir wurde dann auch noch mitgeteilt, dass es ja gerade eh jede Menge zu tun gibt, weil so viele Blogger wohl Interesse haben.... Beim nächsten Mal wird das meine erste Frage und dann weiß ich gleich, dass wir nicht Zeit, Ideen und Geduld in sinnlose mails stecke. Tja, ich lerne noch :-)
    Liebe Grüße!

  • #3

    Melanie Pignitter (Freitag, 20 Januar 2017 15:08)

    Gut so! Ja ich kenne das auch nur zu gut. Dieser Art des Promoten passt leider auch nicht zu mir und meiner Seite - authentisch und von Herzen Leben! Außerdem glaube ich, dass du auf lange Frist mit deiner Ehrlichkeit am besten währst :) lg Melanie - www.honigperlen.at

  • #4

    Kind im Gepäck (Freitag, 20 Januar 2017 23:42)

    Liebe Melanie, danke für Deinen Zuspruch! Sehr schön, dass es einige gibt, die auch so handeln und denken.
    Viele Grüße zurück!

  • #5

    Gabriela von Mami bloggt (Dienstag, 24 Januar 2017 21:53)

    Übrigens, ich habe gerade noch mal nachgeschaut - wir hatten die selbe Anfragen �

  • #6

    Kind im Gepäck (Dienstag, 24 Januar 2017 22:33)

    Die haben bestimmt alle möglichen Mamablogger angeschrieben...
    Aber aus der Masse haben sie bestimmt auch ein paar gefunden.

Unsere Blogartikel erscheinen bei:

Deine Plattform für Reiseinspiration

FamilyBlogs by windeln.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste