Blog-Nominierung "Liebster Award"

And  the "Liebster" Goes To...

 

Während unserer USA-Reise - ich glaube kurz bevor wir zum Grand Canyon starteten - erreichte uns ganz unerwartet und unvermittelt von "Our-life-Journey" die Anfrage ob sie uns für den Liebster Award nominieren dürfen. What? Natürlich hatten wir zunächst einmal überhaupt keine Ahnung was der Liebster Award ist. Award hört sich natürlich erst einmal total toll an. Aber so wirklich drin in der Blogger-Szene sind wir ja noch nicht... einen wirklichen Award können wir also nach gerade einmal zwei Monaten im Netz noch nicht bekommen, oder doch? 

Nein. Es ist leider wirklich kein Award in dem Sinn, aber eine Anerkennung von Bloggern für Blogger. Der Liebster Award ist sozusagen eine Art - ich nenne es einmal - Vorstellungsrunde. Er dient dazu neue, kleine Blogs bekannter zu machen. Ein Blogger nominiert den nächsten Blogger den er cool, spannend, interessant, informativ oder was auch immer findet. Viviane und Torben von "Our-life-journey" (die beiden werden ab Oktober auf Weltreise gehen) haben als uns für ganz interessant befunden. Das ist schon einmal TOP!

Nach kurzem Überlegen haben wir die Nominierung angenommen. Wir finden, es ist eine weitere Chance seinen Blog ein wenig vorzustellen und dadurch eventuell von anderen Bloggern wahrgenommen zu werden. Um uns besser Kennen zu lernen haben die beiden uns elf Fragen gestellt die im Folgenden auch beantwortet werden:

  1. Was begeistert euch zur Zeit?
    Generell das Reisen zu Dritt natürlich. Und aktuell unsere Eindrücke  von unserer letzten Reise.
  2. Stadt oder Land?
    Land. Definitiv.
  3. Welches ist Euer Lebensmotto und welche Bedeutung hat es für Euch?
    I
    ch sage immer: Schieb nichts was du unbedingt tun willst zu lange vor dir her. Es könnte zu spät sein! Seitdem mache ich das auch so und fahre damit wirklich gut. Klar kann man nicht immer alles gleich verwirklichen, aber man kann daran arbeiten. Nichts ist schöner als sich seine Träume selbst zu erfüllen.
  4. Was musstest du lernen als du mit dem Bloggen begonnen hast?
    Nicht alles was man erlebt und interessant findet ist unbedingt für andere interessant. Oft schreibe ich also einen Beitrag und ändere ihn dann Stunden später komplett um, weil ich merke: "Mensch, dass interessiert doch keinen."
  5. Was gefällt dir besonders am Bloggen?
    Das Schreiben natürlich. Dass ich damit nicht nur unsere Erfahrungen teile, sondern ggf. Leute auch noch einen Nutzen daraus ziehen - das ist wunderbar. Natürlich hoffe ich auch, dass die Leute einfach Spaß haben am Lesen und deshalb hier vorbeischauen. 
  6. Welche Erfahrung möchtet ihr keinesfalls missen?
    Eigentlich alle - egal ob gut oder schlecht. Alle Erfahrungen haben doch irgendwo ihr Gutes. Man lernt etwas daraus ;-) Für mich war aber eines der tollsten Erlebnisse (noch ohne Kind) im Krüger Nationalpark Hyänen hautnah zu erleben.
  7. Was steht bei euch ganz oben auf der Bucket List?
    Das verraten wir nicht. Wir sind gerade am Überlegen und Pläne schmieden ;-)
  8. Welche Angst habt ihr durch das Reisen verloren?
    Wir denken, durch das Reisen wird man offener, gelassener und wenn´s mal nicht so läuft dann ist es eben so. Trotz Kind haben wir keine Angst das was so zusagen"schief" läuft. Es kommt wie´s kommt und egal was kommt, wir werden eine Menge erleben und lernen.
  9. Welches war die außergewöhnlichste Speise, die ihr unterwegs probiert habt?
    Keine. Ich probiere nichts außergewöhnliches. Mein Mann hat in Südafrika mal Kudu gegessen, aber auch das ist ja nicht wirklich außergewöhnlich.... Stimmt, das hab ich sogar probiert. War gut.
  10. Hast du ein Vorbild? Wenn ja, wer ist es und warum?
    Ich finde Michael Schumacher beeindruckend. Ein außergewöhnlicher Sportler, toller Mensch, sicherlich auch Vater und Ehemann. Schlimm, dass es nun so um ihn steht. Rolf ist ein Mann. Er hat kein Vorbild ;-)
  11. Wenn ihr etwas nochmal tun könntet, was wäre es?
    Hm, man kann ja alles nochmal tun, man muss es nur machen. Was wir auf jeden Fall machen werde, ist noch einmal - mit Kind - in den Krüger Nationalpark gehen.

Und wir nominieren für den Liebster Award...

...unterwegs-mit-uns.com. Maria und Thomas aus Berlin sind gerade, wie sie es selbst nennen, auf kleiner Weltreise. Folgende Fragen stellen wir den Beiden:

  1. Wo seid ihr gerade genau?
  2. Und wie lange bleibt Ihr da noch?
  3. Was war der ausschlaggebende Punkt die Reise anzutreten?
  4. Gab´s Zweifel oder Vorbehalte von Freunden/Familie?
  5. Hattet ihr schon den Moment, an dem Ihr einfach gerne im eigenen Bett daheim gelegen wärt?
  6. Was hat Euch bisher am meisten begeistert?
  7. Weltreise mit Kind, könntet Ihr es Euch vorstellen?
  8. Was "gibt" Euch das Reisen? Es ist wie eine Droge, oder?
  9. Weltreise oder 10 Millionen daheim (Nein, 10 Millionen und dann Weltreise geht nicht ;-) )? 
  10. Was steht noch weit oben auf der Bucket Liste?
  11. Wenn Ihr wo anders leben dürftet - wo wäre das?

Viel Spaß Euch Zwei beim Beantworten und weiterhin eine gute Reise!!!

Rahmenbedingungen für den Liebster Award:
-> Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.  -> Füge eines der Liebster-Award-Logos in deinen Post ein. -> Beantworte die 11 Fragen. -> Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst. -> Nominiere andere Blogs, die weniger als 1000 Follower haben. ->Informiere die jeweiligen Blogger über die Nominierung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Blogartikel erscheinen bei:

Deine Plattform für Reiseinspiration

FamilyBlogs by windeln.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste