Der Koffer für das Baby

 

Prinzipiell ist es wie bei uns Erwachsenen. Wir packen gerne zu viel ein, schließlich wollen für jegliche Situationen gewappnet ein. Für Sonne wie Regen, Hitze und Kälte, schicke Events und gemütliche Fernsehabende - und am Ende wird die Hälfte ungetragen mit nach Hause genommen. So ist es auch beim Baby. Da wir nichts falsch machen wollen und uns jede Packliste 100 Dinge nennt die angeblich unbedingt mit müssen, tragen wir viel zu viel mit uns rum.

 

Gleich bei der ersten Reise war uns klar: so geht das nicht! Daher haben wir Euch folgendes zusammengestellt:

 

3 Tipps für Baby´s kleinen Urlaubskoffer + Checkliste!

1. Packt nur für die Hälfte der Reise

Ja, packt nur für etwa die Hälfte der Reise etwas ein - ausgenommen Bodies. Das hört sich wenig an, aber ihr werdet sehen es reicht bei Weitem! Ein Baby macht sich nicht ständig dreckig. Es braucht auch nicht jeden Tag einen frischen Pullover oder eine andere Hose. Es kommt mit sehr viel weniger aus als ihr denkt.

 

2. Nutzt die Möglichkeiten der Unterkunft

Häuser, Apartments, Campingplätze - sehr oft gibt es dort einen Waschraum oder gar eine Waschmaschine. Nutzt diese! Wäsche waschen im Urlaub? Ernsthaft? Ja! Wir haben bei allen längeren Trips gecheckt ob´s im Apartment (oder sonst wo) eine Waschmaschine gibt. Das ist super! So kann beispielsweise zur Halbzeit schnell mal die angesammelte Dreck-Wäsche (die man mit sich rumschleppt) gewaschen werden. Für uns hat sich das als sehr praktisch erwiesen.

 

3. Kauft Windeln, Feuchttücher & Essen vor Ort

Wieso schleppen, wenn man vor Ort einkaufen kann! Ich habe schon mehrfach den Rat gelesen alles mitzunehmen. Man wisse ja nie ob es in anderen Ländern eventuell nur Windeln in minderer Qualität gibt oder das Essen zu teuer sein. Stimmt nicht, darüber kann man sich ganz leicht im Netz informieren. Pampers - wer unbedingt nur das Original will - gibt es beispielsweise auch in Südafrika, aber es gibt auch qualitativ gute andere Marken. Ebenso ist dies auch bei Feuchttüchern und Essens-Gläschen. Macht Euch einfach vor Abreise schlau ob es Eure Wunschartikel oder vergleichbares am Reiseziel gibt und dann erspart Euch die Schlepperei. Wir haben immer nur so viel mitgenommen, dass es für die ersten Tage problemlos reicht.

 

Und wenn doch mal was fehlt... Was soll´s?!

Überall auf der Welt gibt es Babys und (fast) egal wo auf der Welt gilt: es kann alles gekauft werden!

 

Download
Checkliste für Baby´s Urlaubskoffer
Folgend findet Ihr eine Packliste für Baby´s Urlaubskoffer. Hier steht alles drauf was Dringend ins Gepäck muss und was wahlweise eingepackt werden kann aber nicht unbedingt muss. Je weniger umso praktischer ;-)
Und denkt dran, es ist Urlaub keine Modeschau!
Check.pdf
Adobe Acrobat Dokument 295.9 KB

Unsere Blogartikel erscheinen bei:

Deine Plattform für Reiseinspiration

FamilyBlogs by windeln.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste